DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.
Berufsverband und Netzwerk der
Krisen-, Notfall- und Katastrophenmanager,
Business Continuity Manager, Compliance-,
Insolvenz- und Restrukturierungsmanager
 

Restrukturierung

Kurzbeschreibung

Für eine erfolgreiche Restrukturierung müssen zunächst die Kostentreiber identifiziert werden. Im Anschluss daran werden die operativen Krisenursachen beseitigt und die Verlustquellen geschlossen. Gleichzeitig wird die Entwicklung von Werttreibern vorangetrieben. Anschließend gilt es, die Struktur des Unternehmens an die neue Situation und Ausrichtung anzupassen. Der letzte Baustein umfasst die Konzeptionierung und den Aufbau von Planungs- und Kontrollsystemen, an denen zukünftig die Erfüllung der Ziele ermittelt werden kann.

Anbieter

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH

Ansprechpartner


Dr. Volkhard Emmrich
Telefon: +49 (0)89 286 23 - 0
E-Mail: emmrich@wieselhuber.de

Krisennavigator

Kurzprofil

Aufnahmeantrag

Neumitglieder

Herzlich willkommen.

Michael Lübke,
Evos Hamburg GmbH, Hamburg

Hauke Gierow,
G DATA CyberDefense AG, Bochum

Thomas Theisejans,
Deutsche Bahn AG, Berlin

Martin Vollmer,
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Lünen

Profil & Köpfe
Kurzprofil
Mitglieder
Vorstand
Satzung

Netzwerk & Standards
Drei Fragen an ...
Fachverbände
Netzwerktreffen
Standards

Wissen & Fortbildung
Lehrgänge
Zeitschriften
Veranstaltungen
Jobbörse

Krisenmanager suchen
Überblick
Beratungsbereiche
Beratungsunternehmen

Mitglied werden
Aufnahmeantrag
Mitgliederbereich*

Kontakt
Geschäftsstelle
Sitemap
Suchen
Datenschutz
Impressum

© 2022 Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM). Alle Rechte vorbehalten.

DGfKM
    Deutsche Gesellschaft
    für Krisenmanagement e.V.

Krisennavigator

 

Restrukturierung

Kurzbeschreibung

Für eine erfolgreiche Restrukturierung müssen zunächst die Kostentreiber identifiziert werden. Im Anschluss daran werden die operativen Krisenursachen beseitigt und die Verlustquellen geschlossen. Gleichzeitig wird die Entwicklung von Werttreibern vorangetrieben. Anschließend gilt es, die Struktur des Unternehmens an die neue Situation und Ausrichtung anzupassen. Der letzte Baustein umfasst die Konzeptionierung und den Aufbau von Planungs- und Kontrollsystemen, an denen zukünftig die Erfüllung der Ziele ermittelt werden kann.

Anbieter

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH

Ansprechpartner


Dr. Volkhard Emmrich
Telefon: +49 (0)89 286 23 - 0
E-Mail: emmrich@wieselhuber.de

Kurzprofil

Aufnahmeantrag

Neumitglieder

Herzlich willkommen.

Michael Lübke,
Evos Hamburg GmbH, Hamburg

Hauke Gierow,
G DATA CyberDefense AG, Bochum

Thomas Theisejans,
Deutsche Bahn AG, Berlin

Martin Vollmer,
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Lünen

© Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM).
Alle Rechte vorbehalten.